Das musikalische Himmelbett

Musical von Harvey Schmidt und Tom Jones

Mit heftigen Gewittern, fröhlichen Tanznummern und viel Herz erleben wir ein ganzes Eheleben in zwei Stunden: das „Musikalische Himmelbett“ machts möglich. Ein Zwei-Personen-Musical voller Witz und Melancholie, ein Vergnügen für das Publikum – und zwei Traumrollen für zwei Musical-Komödianten! Diese finden hier Rollen, in denen sie szenisch und musikalisch alle Fassetten ihres Könnens funkeln lassen können, um an einem Abend ein ganzes Leben zweier Menschen auf die Bühne zu bringen. Das am Broadway uraufgeführte „Musical über die Ehe“ bringt den Lebensweg von Agnes und Michael mit allen Höhen und Tiefen auf die Bühne, vom glücklichen Aufbruch zur Trauung über das Glück des ersten Kindes, beruflichen Erfolg und Scheitern, bis hin zu Brüchen in der Beziehung und das Glück des Wiederfindens. Erleben Sie eine Liebeserklärung an die Liebe. Die Autoren Harvey Schmidt und Tom Jones gelten als Spezialisten für das kleine, intime Musical, das neben den großen Shows wie „Evita“ oder „My Fair Lady“ in den letzten Jahren auch am Mittelsächsischen Theater immer wieder erfolgreich war: von „Meine Schwester und ich“ über „Baby Talk“ bis „Hexen“.

Alexander Kerbst (Michael)

Klavier und Synthesizer: Juheon Han

Musikalische Leitung: Tobias Horschke

"Die Höhen und Tiefen, die Elternfreuden und Elternsorgen, die Leidenschaft und die Eifersucht sind in diesem Stück in aller Intimität für das Publikum zum Greifen nahe. ... Das Stück reißt auf sanfte Weise mit, lässt den großen Hollywood-Kitsch behutsam außen vor ..." (Freie Presse 21.10.13)

"Das Miteinander der beiden Darsteller ist beeindruckend – fast beängstigend, denn zwischendurch muss man sich immer mal wieder ins Gedächtnis rufen, dass das, was da vorn auf der Bühne spielt, nicht real ist." (Döbelner Allgemeinee Zeitung 16.12.13)