Das Geheimnis der Irma Vep

Gruselkomödie von Charles Ludlam

Lord Edgar Hillcrest, Herr des geheimnisvollen Guts Mandacrest, hat nach dem Tod seiner Gattin Irma Vep in Lady Enid endlich eine neue Liebe gefunden und sie geheiratet. Da jedoch auf dem Anwesen ein mysteriöser Kult um die verstorbene Irma gesponnen wird, fühlt sich Enid nicht besonders wohl. Geht Irma als Geist umher? Macht ein Werwolf die Runde? Alles scheint möglich, alles fragwürdig und vor allem zutiefst beunruhigend. Klar ist bis nur so viel: Lady Enid schwebt in großer Gefahr…

„Das Geheimnis der Irma Vep“ ist ein spannend-komisches Gruseldrama für zwei Schnellverwandlungskünstler. Angelehnt an Alfred Hitchcocks Film „Rebecca“ verbindet Ludlam bekannte Motive aus Schauerliteratur und Horrorfilm zu einer ungeheuerlichen Persiflage. Alle Klischees und alle Mythen des Genres werden hier an- und gnadenlos ausgespielt: die wunderbare Welt der Edgar-Wallace-Filme, Bram Stokers Dracula, Spielbergs opulente Romantikschinken und nicht zuletzt Polanskis Meisterwerk „Tanz der Vampire“.

Im Spielplan seit 21.04.2012