Stiftung

Projekte

In der Spielzeit 2014/15 unterstützt die Stiftung das Theater folgendermaßen: 1. Förderung der Kammerkonzerte: Um eine größere Vielfalt in Repertoire und Besetzung zu ermöglichen, unterstützt die Stiftung die Durchführung der Kammerkonzerte. http://www.mittelsaechsisches-theater.de/veranstaltungen/1-kammerkonzert
2. Notenarchiv: In den Notenarchiven in Döbeln und Freiberg lagern viele Noten, die noch nicht elektronisch erfasst sind und deren Kauf oder Ausleihe das Mittelsächsische Theater viel Geld kosten würde. Durch einen sachkundigen Studenten soll diese Material sortiert, aufgearbeitet, archiviert und für die zukünftige Verwendung nutzbar gemacht werden.

In den vergangen Jahren unterstützte die Stiftung folgende Projekte:

2009: Fortuna, schläfst du?

2010: Kinder- und Jugendchor

2011: Patenprogramm Tandem

2012: Immer zu wenig und alles zu spät – Christoph Hein, mein fremder Freund

2014: ... was Eisen nicht heilt, heilt Feuer. Schiller und die Räuber